Philanthropie-Kolumne: Ihre glücklichste Zeit

1. Dezember 2020

Diese Philanthropie-Kolumne von Donald Tillman ist erstmals im Globe-Magazin der ETH Zürich vom Dezember 2020 erschienen.

ETH Zürich Foundation, Philanthropie-Kolumne: Ihre glücklichste Zeit
© ETH Zürich
© ETH Zürich

Vor einiger Zeit kam die ETH Foundation mit der ETH-Alumna Dr. Susan Richards ins Gespräch. Anlass war das Vermächtnis ihrer verstorbenen Mutter Ursula Himmel-Glarner. Was wir von Susan Richards über ihre Mutter erfahren haben, hat mich bewegt – gerade auch als Vater einer Tochter, die am Anfang ihrer schulischen Laufbahn und Ausbildung steht.

Ursula Himmel-Glarner studierte zu einer Zeit an der ETH, als Frauen selten die Gelegenheit erhielten, eine Hochschulausbildung zu absolvieren. Sie hat das Pharmaziestudium stets als glücklichste Zeit ihres Lebens bezeichnet.

Nach vielen Jahren als Hausfrau und Mutter arbeitete sie erst später in ihrem Leben als Pharmazeutin. Eine gute Ausbildung, vor allem für Frauen, blieb ihr immer ein grosses Anliegen. In diesem Sinne unterstützte die Ende 2019 verstorbene Ursula Himmel-Glarner viele Jahre lang die ETH Zürich Foundation. Ihrem letzten Willen gemäss wird dieses Engagement durch die Förderung exzellenter Master-Studentinnen fortgeführt. In der Hoffnung, dass möglichst viele der Geförderten ihrer Berufung einst nachleben werden.