ETH Zürich Foundation, Prolongate

Prolongate

Michael Wetter

Proteinwirkstoffe mit Langzeitwirkung

Die meisten proteinbasierten Medikamente haben eine kurze Halbwertszeit im Kreislauf des Patienten und erfordern daher häufige Injektionen, die teuer und sehr unangenehm sind.

Die zentrale Innovation von Prolongate ist ein mikrobiologischer Prozess, bei dem gentechnisch veränderte Bakterien gebrauchsfertige Proteinwirkstoffe herstellen, die mit einem natürlichen Zuckerpolymer modifiziert sind. Das verwendete Zuckerpolymer findet sich auch im menschlichen Körper und auf der Oberfläche bestimmter pathogener Bakterien, die sich damit vor dem Immunsystem tarnen. Prolongate’s Ansatz vereinfacht den Produktionsprozess erheblich und liefert ein präzises, klar definiertes Produkt. Michael Wetter plant mit seinem Startup, diese Plattformtechnologie einzusetzen, um eine robuste Pipeline von Proteinwirkstoffen der nächsten Generation zu entwickeln.

Mehr zu Prolongate in den ETH-News.

Ihr Browser (Internet Explorer) ist leider nicht mehr zeitgemäss, dadurch kann es zu Darstellungsfehlern kommen. Bitte installieren Sie einen anderen Browser.

Wie geht das?Ausblenden